Der WerbeCheck in Deutschland Der WerbeCheck in Österreich Der WerbeCheck in der Schweiz

Impressum | Kontakt

WerbeCheck.de
WerbeCheck - Ihr unabhängiges Kompetenz-Zentrum für kontrollierten, sinnvollen und effektiven Einsatz von Werbebudgets - seit 1998

Informationen über WerbeCheck

 

Startseite

 

Wer wir sind

 

Was wir machen

 

Häufige Fragen

 

 

 

Die Veröffentlichungen von WerbeCheck

 

Der Rotstift

 

Musterkalkulationen

 

Das Werbehandbuch

 

Künstlersozialabgabe

 

Musterverträge

 

White Papers

 

DruckkostenCheck

 

 

 

Die Beratungangebote von WerbeCheck

 

Kostenreduktion

 

RechnungsCheck

 

Honorargutachten

 

InternetCheck

 

MesseCheck

 

MediaCheck

 

KorruptionsCheck

 

ImpressumCheck

 

Suchmaschinenmarketing

 

Marketingberatung

 

 

 

Weitere Informationen über WerbeCheck

 

Presse

 

Werbelexikon

 

SEO-Lexikon

 

Links

 

Jobs

 

Partnerprogramm

 

Sitemap

 

Stichwortverzeichnis

 

Kontakt

 

Impressum

Wieviel kostet Werbung- WerbeCheck hat die Antworten

Wie kalkulieren Agenturen und Freelancer ihre Angebote marktgerecht, mit welchen Werbekosten müssen Unternehmen zur Erreichung ihrer Ziele rechnen und wie werden Werbeetats möglichst effektiv eingesetzt? Wenn Sie Fragen zur Kalkulation von Agenturhonoraren, Werbebudgets, Preisen, Druckkosten etc. haben - WerbeCheck ist das unabhängige und neutrale Kompetenzteam.

Wieviel kostet Werbung? Dies untersuchen wir seit 1998 - fragen Sie uns!

Informationen für die Presse von WerbeCheck®

Pressemitteilungen:

Aktuelle Pressmitteilung vom 02. Juni 2010:


Der große Druckkosten Check

Der große Druckkosten Check ist ab sofort in der aktuellen Version Juni 2010 erhältlich

Der DruckkostenCheck von WerbeCheck, seit Jahren ein praktischer Helfer zum schnellen Vergleich von Druckkosten, liegt nun in der aktuellen Version für die zweite Jahreshälfte 2010 vor.
 
Auch in der neuesten Ausgabe zeigen sich wieder gravierende Preisunterschiede. Die Preisspanne bei 1.000 Visitenkarten reicht beispielsweise von 15,59 € netto bis 316,70 € netto, bei 5.000 Briefbögen von 73,45 € bis 364,90 €. Extreme Preisdifferenzen ergaben sich auch bei mehrseitigen Prospekten. So kostet z.B. ein 16-Seiter DIN A 4, 10.000 Exemplare Auflage bei einer Druckerei 1.566,00 € netto, ein Mitbewerber berechnet für die identische Ausführung mit 8.380,00 € mehr als das Fünffache.

Der DruckkostenCheck verdeutlicht, dass man von den günstigen Angeboten auf der Startseite und eines einzelnen Produktes nicht auf durchgängig günstige Preise schließen kann. Manche Anbieter bieten bei den Basics wie Visitenkarten und Briefpapier äußerst günstige Preise, zählen dann aber bei Produkten wie Briefhüllen oder Prospekten zu den teuersten Anbietern. Jedes einzelne Produkt sollte deshalb vor der Auftragsvergabe bei mehreren Druckereien durchkalkuliert werden, so können enorme Druckkosten eingespart werden.

Diese aufwändige Recherchearbeit erleichtert der DruckkostenCheck. Mit ihm können Werbeagenturen und Werbeabteilungen schnell und mit wenigen Blicken die verschiedenen Preise überblicken. Um die Preise auf ein objektiv vergleichbares Niveau zu bringen, sind in den errechneten Preisen alle Kosten beinhaltet. Sie sind Endpreise für Einzelaufträge inklusive Versand zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Sehr ärgerlich findet Andreas Frank von WerbeCheck.de, dass es eine häufig anzutreffende Vorgehensweise ist, auf der Startseite mit Komplettpreisen zu werben, aber dann beispielsweise für jede Zahlart einen Aufschlag zu verlangen. "Es ist mir unverständlich, dass selbst bei der Zahlart Vorkasse ein Aufschlag berechnet wird", so Frank von WerbeCheck, "da haben sich manche Druckereien wohl Ideen bei den Lowcost-Airlines abgeschaut."

Sechs Druckereien haben dieses Jahr von WerbeCheck im Rahmen des DruckkostenCheck eine Empfehlung bekommen. "Nur wenn alle Punkte wie transparente Onlinekalkulation, Abwicklung, Preiswürdigkeit und das qualitative Ergebnis der Testbestellungen überzeugen, können wir eine Empfehlung aussprechen", so WerbeCheck.


Der DruckkostenCheck von WerbeCheck.de:

Aus 500 Druckereien wurden die aktivsten Druckereien ausgewählt und einem WerbeCheck©-Screening unterzogen. Druckereien die mit versteckten Kosten arbeiten, welche beispielsweise nur klein gedruckt in den AGB zu finden sind, oder die Frachtkosten erst nach dem Anlegen eines Kunden-Accounts ausweisen, wurden von dem Preisvergleich ausgeschlossen. Bei den daraus resultierenden 36 Druckereien hat WerbeCheck die gängigsten Druckprojekte wie Visitenkarten, Briefbogen, Flyer DIN A 6, Flyer DIN lang, Briefhüllen, Prospektblätter, Prospekte, etc. je nach Druckobjekt in Auflagen von 200 bis 10.000 St. durchkalkuliert.

Der WerbeCheck©-Druckkostenvergleich kann als Download-Datei mit 153 Seiten im Internet unter www.WerbeCheck.de zum Preis von 17,90 € zuzüglich MwSt. (derzeit 19%; 21,30 € brutto) bestellt werden.


Abbildung DruckkostenCheck: Tif, cmyk, 448 kb

Basics:

WerbeCheck-Logo 

 

 

 

WerbeCheck-Logo, groß

.jpg-Datei / 240 jpg

Hier klicken für Download

 

 

WerbeCheck-Logo, klein

.jpg-Datei / 114 jpg

Hier klicken für Download

 

 

 

 

WerbeCheck-Logo 

 

 

 

WerbeCheck-Logo mit .de, groß

.jpg-Datei / 274 jpg

Hier klicken für Download

 

 

WerbeCheck-Logo mit .de, klein

.jpg-Datei / 132 jpg

Hier klicken für Download

 

 

 

 

 

 

Altere Pressemitteilungen haben wir im Zuge der Neugestaltung gelöscht.

 

Das sagen Kunden über WerbeCheck

“(...) eine der besten Ideen in der Werbebranche seit vielen Jahren (...)”

“(...) haben wir jetzt wieder den Durchblick, welche Prospekte wir tatsächlich benötigen und zudem weit aus mehr gespart, als Sie uns gekostet haben (...)”

“Für alle Werbetreibenden, Werbeagenturen und Freelancer (...) das ultimative Nachschlagewerk in Honorierungsfragen der Werbebranche (...)”

“(...) können wir Kunden schon im ersten Gespräch einen Vorabpreis nennen, der nachher auch Bestand hat (...)”

“(...) Angebote kalkulieren wir damit im Bruchteil der Zeit, die wir ohne den ROTSTIFT bisher gebraucht haben (...)”

Wieviel kostet Werbung - der Rotstift gibt Ihnen die Antworten
ROTSTIFT - Preislisten und Honorarlisten der Werbebranche auf einen Blick

Der ROTSTIFT gibt Ihnen die Antworten!

Aktuelle und realistische Angaben über die Honorare und Kosten in der Werbebranche.

Wieviel kostet Werbung - der Rotstift Der Rotstift - jetzt kaufen

WerbeCheck ist ein Unternehmen von Andreas Frank

WerbeCheck® ist ein eingetragenes Warenzeichen | © Andreas Frank - Marketingberater & Projektentwickler

Impressum | Disclaimer | AGB | WerbeCheck-Shop

Alle Angebote auf diesen Seiten richten sich an Firmen, Institutionen und selbständige Freiberufler.